Tip´s und Ratschläge rund um den
Schwimmbeckenbau


Sonstige Fertigteilschwimmbecken


Hier möchte ich noch einige andere Varianten vorstellen die nicht all zu verbreitet sind und die ich zum Teil auch nur aus Beschreibungen kenne.

Schwimmbecken aus Styrodursteinen ( Iso Pool, Iso Stone )

Styrodurstein Auch diese Schwimmbecken sollen auf einer Betonplatte stehen. Nun werden die Styrodursteine aufeinander gestapelt. Diese sind so geformt, das sie eine gerade und lotrechte Wand ergeben. Dieses Aufstellen ist absolut problemlos und in kurzer Zeit zu erledigen und das Bauwerk steht schon ziemlich stabil. Dabei sind nach Hersteller-
angaben noch zusätzlich Stahlarmierungen einzubauen. Einbauteile müssen jetzt plaziert werden, später ist dieses nur noch bedingt möglich, da die senkrechten Hohlräumen mit Beton verfüllt werden. Eine Ausnahme bilden die Unterwasserschein-
werfer. Dort muss zuerst unterhalb Beton in die Hohlräume gefüllt werden, dann werden die Scheinwerfer eingesetzt und danach wird bis zum oberen Rand weiter verfüllt. Ich denke das man sich hier auf ein Querverlaufen des Betones nicht
verlassen sollte. Wenn der Beton hart ist, wird eine Profilleiste aufgedübelt in die dann die Folie eingehangen wird. Der weitere Arbeitsablauf ist sinngemäß wie bei den anderen Fertigteilschwimmbecken schon erklärt. Es erfolgt keine Betonhinterfüllung.
Ein Aufbauvideo wird mitgeliefert !


Schwimmbecken aus Elementen
    Verzinkte Metallelemente ( z.B. Sunstar-Pool )
    Kunststoffelemente ( z.B. Reci-Pool )
hier Sunstar-Pool Auch diese Schwimmbecken sollen auf einer
Betonbodenplatte stehen. Dann wird ein Bodenprofil befestigt, das den Seitenwänden Halt verleiht. Es werden immer Seitenwände verschraubt und in vorgeschriebenen Abständen mit Stützen versehen.
(Sunstar-Pool )
Bei Recy-Pool bestehen diese Elemente aus Kunststoffrecycling und werden mit Erdankern im Erdreich befestigt. ( ohne Bild )
Es erfordert eine sehr große Schachtung ca. 2 m größer als das eigendliche Schwimmbecken. Wenn das Bauwerk steht werden wiederum Profilleisten oben auf dem Rand befestigt in die dann die Innenhülle eingehangen wird. Der weitere Arbeitsablauf ist sinngemäß
wie bei den anderen Fertigteilschwimmbecken schon erklärt.

Laut Hersteller erfolgt keine Betonhinterfüllung.


Langform Schwimmbecken ohne Stützmauer

Gibt es in der Ausführung " Symphonie" von B&F oder in verschiedenen "nachgeahmten" Ausführungen aus den Bauhäusern.

Synphonie von B&F Diese Schwimmbecken können auf dem Erdboden stehen, oder auch eingelassen werden. Dann sollte auch wieder eine Magerbetonhinter-
füllung erfolgen. Der Vorteil bei nicht, oder halb eingelassenen Schwimm-
becken ist wirklich der optische Effekt, weil die gemauerten Stützwände fehlen. Der Aufbau ist schwieriger wie bei normalen Langformbecken. Auch hier sollten die Träger wiederum in eine Betonbodenplatte eingelasen werden. Hier ist die Bodenschiene besonders stabil. Wenn der Stahlmantel steht sollte der Übergang Bodenplatte / Wand mit gesiebten
Sand angeglichen werden. Da sonst die Folie durch die Steckkonsturktionselemente beschädigt werden kann.



zurück zur Übersicht Bauen Seitenanfang

eMail



www.zdiarstek.de

Startseite

Schwimmbecken
GFK - beschichten
GFK - sanieren
GFK - Osmose
aufstellen
Technik & Zubehör
Wasserpflege
Service
Tip´s zum bauen

Abdeckungen
Überdachungen
"Aloa ®
Campana ®

Flachdach

Fussböden & Terrassen
abdichten / gestalten

Schlagwörter


Telefon
+49 3322 207444

eMail